5. November … vermeide Fehler, tu einfach gar nix!

Der einfachste Weg, keine Fehler zu machen? Man macht am besten gar nichts dann macht man auch sicher nichts falsch... Ist euch schon mal aufgefallen, dass die Menschen, die selbst am wenigsten bewegen, machen, sagen und vor allem auch standhaft vertreten, die Menschen sind , die andere am meisten kritisieren? Erlebe ich immer wieder. Selbst … Weiterlesen 5. November … vermeide Fehler, tu einfach gar nix!

3. November … zufrieden?

Mir brennt da seit Tagen eine Frage auf der Zunge; seid ihr jetzt eigentlich zufrieden mit eurem Multi - Kulti? Ich meine, ist es euch jetzt bunt genug mit Kopf ab hacken, erschießen, niedermetzeln? Merkt ihr jetzt langsam, was man sich da ins Land geholt hat? Dieses schöne neue Modewort "Verschwörungstheoretiker" - gut, neu ist … Weiterlesen 3. November … zufrieden?

31. Oktober … zerbrechen ist letztendlich auch eine Chance!

"... das ist wie bei der Bundeswehr, da wirst du gebrochen und dann neu zusammen gebaut..." Ja, genau so ist das Leben. Manche fragen sich, wie man so viel aushalten kann. Wie soll man all die Dinge nur ertragen, tragen und überleben? Wie nur soll man aufrecht stehen bleiben wenn einen die Last auf den … Weiterlesen 31. Oktober … zerbrechen ist letztendlich auch eine Chance!

26. Oktober … auch Liebe muss man erst verstehen…

Letzte Nacht hab ich mich an den Anfang meines langen Weges zu mir selbst erinnert. All diese Erinnerungen waren in mir hochgekommen. Erinnerungen an meine Bestimmung, mein uraltes Wissen, meine wirkliche Heimat und all die abhanden gekommenen Teile in mir. Wer bin ich und wann, wann hatte ich aufgehört, ich selbst zu sein? Wie viel … Weiterlesen 26. Oktober … auch Liebe muss man erst verstehen…

23. Oktober … verzeihen heißt auch befreien…

Erinnert ihr euch, ich hatte hier mal von meiner letzten Wahl geschrieben in Bezug auf den Vorfall mit meinem Sohn im Wohnheim. Ich schrieb, dass mir eigentlich nur noch eine Wahl bleibt; verzeihen. Die Tage hab ich einen Brief erhalten mit einer Rechnung. Ich soll die Zuzahlung für den Krankentransport meines Sohnes bezahlen. Fast drei … Weiterlesen 23. Oktober … verzeihen heißt auch befreien…

17. Oktober … und wieder von vorn!

Habt ihr eigentlich schon alle genügend Klopapier? Ich mein, ihr bereitet euch doch auch vor auf Corona? Macht ihr doch, ODER? Ist es nicht seltsam, dass jeder schreit "Ihr hattet Monate lang Zeit, euch vorzubereiten!" wenn die Schulregelung für die nächste Coronawelle noch gar nicht zu 100 Prozent steht aber selber ist man in den … Weiterlesen 17. Oktober … und wieder von vorn!

11. Oktober … an dir zerbrech ich nicht!

" Die schwierigste Zeit in unserem Leben ist die beste Gelegenheit, innere Stärke zu entwickeln." Dalai Lama In den letzten Wochen bin ich durch viele Phasen und manche davon hab ich mit Alkohol betäubt und schweigend hinter mich gebracht. Manchmal hätte ich unglaublich gern geschrien, gebrüllt, einfach nur auf mich aufmerksam gemacht. Hallo, ich bin … Weiterlesen 11. Oktober … an dir zerbrech ich nicht!

10. Oktober – Ich bin hier, auf meinem Platz!

Ich bin wieder da, fast wieder da. Zwei Monate sind vergangen, als mir der Vorfall mit meinem Sohn im Wohnheim den Boden unter den Füßen weggezogen hat. Mir kommen diese 2 Monate wie Jahre vor, wie ein ganzes Leben, Zeit, um die ich nie gebeten habe. Die ersten Tage danach hab ich in Schockstarre verbracht, … Weiterlesen 10. Oktober – Ich bin hier, auf meinem Platz!

27. September … am Ende doch versagt…

Bei mir hat das Verstehen eingesetzt und mit dem Verstehen kommen die Bilder. Nachdem der Anwalt uns klar gemacht hat, dass wir nichts tun können, obwohl mein Sohn nachweislich sexuell missbraucht wurde. Nichts und dieses Nichts reißt das größte Loch in mein blutendes Herz. Ich habe meinen Sohn, nachdem ich es mir wirklich nicht leicht … Weiterlesen 27. September … am Ende doch versagt…

23. September … verrückt, wenn dir keine Wahl mehr bleibt!

Wahrscheinlich ist das hier jetzt mehr für mich als für euch aber ich werde mal ein paar Dinge zusammen fassen. 11 Jahre bin ich nun Mutter, mal schlecht, mal recht. Ich habe immer mein Bestes gegeben, auch wenn ich bei Null anfangen musste und absolut keine Ahnung hatte, was da auf mich zu kommt. Mir … Weiterlesen 23. September … verrückt, wenn dir keine Wahl mehr bleibt!