17. April … und wer ist dein Leuchtturm?

„Wer ist dein Leuchtturm?“ – diese Frage hab ich heute bei Twitter gelesen. „Ich, ich bin mein Leuchtturm“ rief es aus mir heraus und nach kurzem Zögern schrieb ich es genau so hin. Das „notgedrungen“ am Ende des Satzes ließ ich nach kurzem Überlegen weg. Nein, nicht nur notgedrungen weil ich sonst gar niemanden hab, sondern weil ich letztendlich nie aufgehört habe, es wenigstens zu versuchen. Versuchen, stehen zu bleiben. Versuchen, stark zu sein. Versuchen, irgendwie weiter zu machen, auch wenn es noch so sinnlos scheint…

Ihr macht es mir nicht leicht, wirklich. So viele Reaktionen wie gestern auf meinen Post hatte ich schon lange nicht mehr. Bleibt die Frage, wofür die Likes waren. Gefällt es so vielen, dass ich hier aufhören will oder gefällt nur, dass ich mich vorher verabschiede? Ich weiß es nicht und eigentlich spielt das auch gar keine Rolle. Ich hab den Blog immer vor allem für mich gemacht; mein kleines Kotzeimerchen in dieser Welt, in das ich meine Gedanken entlasse, egal wie sie gerade sind. Zur Zeit wohl eher wie das Wetter, stürmisch, durchwachsen, sehr wechselhaft… Aber es hat immer gut getan, hier meine Seele wieder etwas leichter zu machen. Habt ihr davon schon mal gehört, dass die Seele angeblich um die 21 Gramm wiegen soll? Das zumindest wollte mal jemand heraus gefunden haben, der Menschen kurz vor und kurz nach ihrem Tod wog – sie sollen wohl alle um die 21 Gramm Gewicht verloren haben beim Sterben. Welch wundervoller Gedanke, findet ihr nicht? Solch ein zierliches Gebilde beinhaltet alles, was wir sind! Ob richtig oder falsch, Fakt ist jedenfalls, dass meine Seele grade deutlich mehr als 21 Gramm wiegt. Viel zu schwer ist sie geworden, viel zu schwer. Vielleicht sollte ich es tatsächlich wieder mit Schreiben hier versuchen und sie ein wenig abspecken. Versuch ist es wert hätte mein Sohn gesagt, Versuch ist es wert… Ich werd die nächsten Tage noch ein wenig nutzen und dann mal sehen, was ich mach.

Habt Dank für euren Zuspruch, es ist schön, euch hier zu wissen!

Bild von jplenio auf Pixabay 

2 Kommentare zu „17. April … und wer ist dein Leuchtturm?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s