7. August … wie sehr vermiss ich dein Lachen!

Ich funktioniere. Seit gestern. Ich hab nicht geschlafen, bin immer noch wach seit inzwischen 36 Stunden. Es ist 7 Uhr abends und ich fürchte mich vor der Nacht. Ich hab vor einer gefühlten Ewigkeit den Kriseninterventionsdienst informiert dass wir Hilfe brauchen. Sie haben mich nach vielen Stunden dann nur kurz darüber informiert, dass sie für uns nicht zuständig sind. Wir bekommen also vor Montag sicher keine Hilfe mehr. Ich weiß nicht, wie viel ich geweint hab, seit ich meinen Sohn heim geholt habe. Ich weiß nicht, wie oft ich kurz davor war, mich einfach nur zu übergeben weil dieser Gedanke in mir immer wieder versucht, so weit in meinen Kopf vorzudringen, dass ich es verstehe. Verstehe, was meinem Kind zugestoßen ist bei Menschen, die auf ihn aufpassen sollten. Ich weiß nicht, wohin mit meiner Wut, dass man den Täter nicht mal anzeigen kann weil er selbst noch ein Kind ist. Wer, verdammt nochmal, hat dem erlaubt, unser Leben zu zerstören? Wer? Ich weiß einfach nicht, wie ich damit leben soll. Ich weiß es nicht. Ich weiß ja noch nicht mal, wie ich wieder schlafen soll…

Balsam für meine Seele ist grade, dass mein Sohn mich jetzt immer umarmt und ich bekomm ganz viele Bussis. Hat er vorher nie getan. Er bedankt sich ständig, dass er jetzt beweisen darf, wie lieb er jetzt ist und er scheint unendlich froh, wieder daheim zu sein. Er hat sein Dauerlachen verloren; vorher hat er immer gelacht, den ganzen Tag. Das ist erloschen, als hätte jemand das Licht, das Strahlen auf seinem Gesicht ausgeknipst. Und ich wünsche mir nichts sehnlicher auf dieser Welt zurück als das; dass er immer lacht. Aus ganzem Herzen.

alpine-5455013_1920

Bild von Susanne Stöckli auf Pixabay

 

Ein Kommentar zu „7. August … wie sehr vermiss ich dein Lachen!

  1. Wie grausam. Mir fehlen die Worte. Es ist schrecklich was deinem Sohn angetan wurde, im Schutz geglaubt. Es tut mir unendlich leid für euch. Und umso schrecklicher wie sehr ihr nun damit alleine seid…. Das ist unfassbar

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s