15. März … wie kann man nur so dumm sein?!?

Wie für viele andere auch ist für uns der dümmste Fall eingetreten; die Schulen sind zu. Zum ersten mal seit langem bin ich froh, dass ich nicht arbeiten gehen muss. Dass ich mich darüber irgendwann freuen kann, hätte ich auch nicht gedacht. Aber wenn man sich in letzter Zeit mal umsieht, dann fällt einem vieles auf. Es braucht einen Virus, damit die Menschen die simpelsten Dinge mal verstehen. Händewaschen zum Beispiel, wenn man aus dem Supermarkt nach Hause kommt. Man glaubt gar nicht, wie viele das grad erst für sich entdecken! Unfassbar. Und dann macht Bayern endlich mal seit langem etwas sinnvolles und schließt Schulen. Und was macht der Mensch? Rennt los und kauft Supermärkte leer. Richtig leer. Und stellt sich dafür bis zu 45 Minuten mit einigen anderen ziemlich doofen Menschen in eine Schlange an die Kassen. Hab ich jetzt grade einen Denkfehler oder wollten wir Menschenansammlungen nicht grade vermeiden?

Und weil das nicht genug ist, beschließt die Menschheit, es noch mal so richtig krachen zu lassen, bevor nächste Woche – oh Katastrophe – die Bars, Restaurants und Diskotheken vielleicht auch noch schließen. Ja, ich klatsch mal eben Beifall; bevor endlich durchgegriffen wird von der Regierung verteilen wir diesen Virus doch einfach noch so weit wie möglich. Falls uns in nächster Zeit langweilig wird können die infizierten Menschen dann ja um die Beatmungsmaschinen knobeln. Ach ne, das müssen ja dann leider die Mediziner entscheiden, wer überlebt und wer nicht… *Ironie off*

Leute, wer glaubt, Italien hat irgendwie Pech gehabt, der irrt gewaltig. Italien war nur etwa so unvorbereitet wie wir mit der Ausnahme; wir hatten etwas mehr Zeit und sie wurde nicht genutzt. Ein Hoch auf die Unvernunft der Menschheit! Mehrfach wird einem grade bestätigt, warum man sich vor geraumer Zeit von der Gesellschaft entfernt hat. Mir macht eure Dummheit und euer Egoismus langsam Angst. Unfassbar, wie manche ignorieren wollen, welche Katastrophe da auf uns zusteuert. Mehr noch, viele sorgen dafür, dass es überhaupt zur Katastrophe wird. Ich seh zu, dass ich meine Kinder isoliere, wir gehen höchstens in den Wald oder einkaufen, wenn es sein muss. Und muss zusehen, wie sich rundum die Menschen wie Idioten benehmen und sich „den Spaß am Leben nicht nehmen lassen wollen“. Das ist eure Entscheidung, ganz ehrlich. Aber ich fürchte, den ein oder anderen wird genau diese Einstellung das Leben kosten und es wird – mal wieder – viele Unschuldige treffen. Ich verneige mich vor jedem da draußen, der mit seinem rücksichtsvollen Verhalten dazu beiträgt, dass wir ein großes Problem haben werden. Ehre wem Ehre gebührt… Ich hoffe, die Ironie ist in diesem Post zu erkennen. Danke an jeden, der weiter seinen Job für uns macht; vor euch sollte man sich verneigen!

the-fog-4909513_1920

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s