6. Februar … Karma trifft jeden!

Ich weiß grad nicht so richtig, wo ich anfangen soll. Mich irritieren da ein paar Dinge im Moment und letztendlich freu ich mich nur noch drüber, dass mich in dieser Welt nichts mehr erschüttert oder auch nur annähernd aufregt. Ich weiß jetzt, wo mein Handy ist. Es liegt beim Nachbarn, der es nicht rausrückt. Und der einzige, der das bezeugen kann, schweigt. Schweigt weil er bedroht wird und schon die Erfahrung gemacht hat, dass diese Drohungen alles andere als leer sind. Und ich frage mich; wo wohn ich hier eigentlich?!? Als ich hier eingezogen bin, hatten wir Nachbarn oben drüber, die meinen Kindern Süßigkeiten vom Balkon aus in den Garten geworfen haben. Und darüber ein altes Ehepaar, welches sich tatsächlich am Lärm meiner Kinder erfreute; endlich wieder Leben in der Bude! Inzwischen haben wir über uns junge Leute, die nichts von regelmäßiger Arbeit halten, tagsüber schlafen und nachts das komplette Haus wach halten. Ich kann manchmal hören, wie einer dort oben mich brüllend „Fotze“ nennt oder er manchmal droht, alle umzubringen. Wen das alles einschließt weiß ich nicht…

Die Nachbarin nebenan beschimpft mich auf ihrer Sprache, wenn ich ihr kein Geld leihe. Wenn sie richtig in Fahrt kommt spuckt sie mir auch mal vor die Füße. Tja und ganz oben wohnt der, der mein Handy hat. Übrigens der Selbe, der vor Jahren mal „ausversehen“ das Handy eines Polizisten geklaut hat. DAS war ein Spektakel, hat jeder im Haus mitbekommen. Nun, soll er glücklich werden mit meinem Handy, scheinbar hat er es nötiger als ich. Fakt ist, Karma trifft jeden irgendwann; es dauert manchmal aber letztendlich trifft es…

Gestern Abend hab ich mir dann mal ein wenig Zeit genommen und mich mit einem langjährigen Internetfreund per Chat unterhalten. Unser letztes Gespräch war tatsächlich eine Weile her. Und was soll ich sagen; der Mensch ist wie ausgewechselt. Erzählt mir was von wegen „du musst deinen Kindern beibringen, was Gerechtigkeit und Fairness ist; wer heute noch arbeiten geht, ist dumm und selber schuld.“. Der Gute geht nur noch für sich arbeiten, heißt, schwarz und ohne Steuer. Offiziell geht er zum Psychologen und danach in Frührente. Der Kerl ist jünger als ich! Und ich darf mir jetzt von ihm sagen lassen, wie dumm und naiv ich bin, mir wieder einen Job zu suchen. Und dass ich meinen Kindern völlig falsche Dinge beibringe. Wisst ihr was, ich geb ihm recht und hab dafür meine Ruhe! Meinen Kindern beizubringen, dass ein unabhängiges, freies Leben mit einem guten Beruf zusammen hängt und Ehrlichkeit mindestens genauso wichtig ist wie Respekt sind die völlig falschen Werte! Bestimmt hat er recht, immerhin sieht man diese Werte schon länger nicht mehr bei Menschen… *Ironie off, ich schreib es vorsichtshalber dazu*

Heute morgen überflieg ich beim ersten Kaffee die Zeitung und was les ich da? „Die heutigen Kinder werden nicht fähig sein, arbeiten zu gehen!“ Ach ne, wirklich? Wundert mich kaum bei der Einstellung, welche die Menschheit zu entwickeln scheint. Inzwischen kennt man ja einige Frührentner und Arbeitslose, welche rumheulen, dass ihnen langweilig ist und sie kein Geld haben. Finde den Fehler… Und nein, ich werfe hier sicher nicht alle in einen Topf, ich bin grad selber arbeitslos. Mir ist aber weder langweilig noch werd ich verhungern. Ich beschäftige mich sehr viel mit Arbeitssuche und wir leben in unseren Verhältnissen. Mir ist auch klar, dass es durchaus berechtigte Frührentner gibt; die sehr darunter zu leiden haben, dass es viele gab und gibt, die gezielt auf Frührente hinarbeiten weil sie schlicht keine Lust zum Arbeiten haben…

Nun, ich lächel jetzt weiter friedlich vor mich hin und trink noch einen Kaffee. Ich werde nicht jeden auf dieser Welt verfluchen können und das will ich auch nicht. Was nichts ausmacht, denn dafür gibt es Karma. Und was viele vergessen; die Rechnung, die ganz große Rechnung in diesem Leben, die zahlen wir alle ganz zum Schluss beim auschecken… 😉

lantern-4809820_1920

Bild von Capri23auto auf Pixabay

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s