4. Dezember … du bist der Fehler, der mich stark macht!

Ich hab so viele Fehler gemacht in meinem Leben. Es gab Zeiten, da hab ich falsch gemacht, was ich falsch machen konnte. Menschen vertraut, ohne sie zu kennen. Ihnen geglaubt, jedes Wort. Jedes mal, wenn sie was versprochen haben, beteuert haben, sie wären anders…

Ich bin Wege gegangen, vor denen mich jeder gewarnt hat. Bin suchen gegangen, von dem jeder sagte, dass es dass nicht gibt. Auf der ganzen Welt nicht. Hab an Wunder geglaubt, selbst als der Abgrund unweigerlich schon unter mir war. Geglaubt hab ich immer, zu jeder Zeit…

Heute kann ich sagen; verletzt haben mich am meisten die Menschen, die ich kannte. Denen ich nicht einfach nur vertraut habe, sondern bei denen ich mich so sicher fühlte, dass ich meinen Kopf schlafend zu ihnen gelegt hab. Unbewaffnet, ungeschützt, ohne einen Zweifel… Am meisten belogen haben mich jene, die von Anfang an betont haben, wie ehrlich sie wären und wie sehr sie die Lüge hassten. Gerade die waren am unehrlichsten…

Mir tut heute kein einziger Weg leid, den ich gegangen bin. Egal wie dunkel, steil und steinig mancher davon war; selbst der Weg direkt in die Hölle war mir eine Lehre. Keinen einzigen bereue ich. Mir tut es nur um die leid, die ich nicht gegangen bin. Wie viele Chancen waren da wohl dabei, die ich nicht ergriffen habe? Wie viele Wege waren da wohl dabei, die mich raus gebracht hätten, weg von mir selbst, näher ans Licht?

Und heute kann ich sagen; ich glaube noch immer an Wunder. Ich hab mir bewahrt, immer zu glauben, zu vertrauen und aufrecht stehen zu bleiben. Ich mach noch immer meine Fehler; vielleicht weniger als früher, aber ich mach immer noch Fehler. Damals haben sie mich gerichtet, meine Fehler, gerichtet und zu Fall gebracht. Heute, heut schätz ich sie, jeden einzelnen. Nutze sie als Chance, an mir selbst zu wachsen, mir selbst zu vertrauen, an mich selbst zu glauben. Denn alles im Leben beginnt bei uns selbst, auch Glaube, Vertrauen und der richtige Weg…

bridge-19513_1920

Bild von Larisa Koshkina auf Pixabay

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s