27. November … du musst mir nicht genügen…

„Scheinbar bin ich dir das nicht wert…“ – habt ihr auch schon mal den Vorwurf bekommen, jemand ist es euch nicht wert? Und habt ihr euch schon mal gefragt, was das eigentlich heißt? Wenn uns jemand sagt, dass er davon ausgeht, er sei uns nicht genug. Das, was er ist, genügt uns nicht. Für mich entstehen da zwei Fragen; was ist genug und wie misst man es?

Ich selbst bin mir genug. Ich bin mir genug, seit ich aufgehört habe, mich an anderen messen zu wollen. Mich mit jemandem zu vergleichen. Jemand sein zu wollen, der ich nicht bin. Ich bin mir genug, weil ich weiß, dass ich im entscheidenden Moment immer alles gebe, was ich geben kann. Nichts unversucht lasse. In mir nichts weh tut, wenn ich doch scheiter. Ich bin genug, ich bin gut, wie ich bin und wem das nicht genügt, der stellt größere Ansprüche an mich, als ich selbst und auch, als ich irgendwann erfüllen kann. Muss ich auch gar nicht, denn ich muss nur mir selbst genügen. Jeder muss nur sich selbst genügen. Wir müssen es nicht jedem anderen recht machen, anpassen, gar unterwerfen. Es genügt, wenn wir uns selbst gerecht werden und vertreten können, was wir tun. Uns selbst in den Arm nehmen, bei uns bleiben, uns weiter lieben, obwohl wir uns manchmal von uns selbst entfernen. Das ist mehr als genug…

Meine Antwort, wie man „genug“ misst, steht eigentlich auch schon da. Jeder muss nur sich selbst genügen und das kann jeder nur für sich selbst rausfinden, ob er sich selbst genügt. Und deshalb kann ich auf solche Vorwürfe, jemand sei es mir nicht wert, nicht wirklich eingehen. Wenn jemand glaubt, er sei es mir nicht wert, dann kann ich ihm nur sagen; dann bist du selbst dir nicht genug! Denn wer sich selbst genug ist, der wird jedem genügen. Jedem. Denn es wird ihm keine Rolle spielen, ob er irgendwem da draußen genügt…

sea-of-clouds-4646744_1920

Bild von yamabon auf Pixabay

2 Kommentare zu „27. November … du musst mir nicht genügen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s