24. November … Finger weg vom inneren Frieden!

„Innerer Frieden beginnt in dem Moment, in dem du entscheidest, Ereignissen oder anderen Menschen nicht zu erlauben, deine Emotionen zu kontrollieren.“ Pema Chodron

Wie wir alle wissen, ist es allein unsere Entscheidung, wie wir auf Ereignisse oder das Verhalten anderer Menschen reagieren. Wenn wir uns frei machen von dem Gedanken, wir müssten auf alles um uns herum regieren, dann sind wir auch frei davon, Entscheidungen zu treffen. Die Entscheidung, ob einen was verletzt, berührt oder einfach kalt lässt. Und ja, selbst das ist eine Entscheidung, wenn man bewusst mit seinem Gegenüber umgeht. Wenn mir jemand sagen möchte, ich sei dumm, dann hab ich zwei Möglichkeiten. Ich nehm es mir zu Herzen und reg mich drüber auf. Oder ich entscheide mich dafür, selbst am besten zu wissen, ob ich nun dumm bin oder nicht. Und da es mir genug ist, die Wahrheit zu kennen, muss ich auch nicht reagieren. Womit mich auch keiner mehr emotional beeinflussen oder gar kontrollieren kann…

Wenn andere also sagen, ich sei eiskalt und gefühlstot, dann lächel ich still und weiß um die Frechheit, die ich besitze. Die Frechheit meines inneren Friedens, durch den mir keiner mehr was kann. Ich hab mich lang genug gerechtfertigt, bewiesen, entschuldigt; oft für Dinge entschuldigt, deren Schuld ich mir nicht mal bewusst war. Einfach nur um des Friedens willen. Weil ich müde war, mich zu erklären, zu kämpfen, auch nur zu diskutieren. Heute interessiert mich das nicht mehr. Jeder Mensch hat eine Einstellung und Meinung; ich muss nicht jede verstehen oder teilen. Und genauso muss nicht jeder meines verstehen oder teilen, nur respektieren. Respektieren, so wie ich respektiere, dass gewisse Dinge einfach den inneren Frieden eines Menschen bedeuten. Und der steht jedem zu…

island-4420629_1920

Ein Kommentar zu „24. November … Finger weg vom inneren Frieden!

  1. Danke, liebe Nicole! Da kann ich jedes Wort unterschreiben. Das könnte fast von mir sein, aber nurfast.
    Warum nur fast, das will ich jetzt mal nicht erklären.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s