1. Oktober … glaube, was du willst!

„Die Religion ist ein einzelner Baum mit vielen Zweigen. Sieht man nur die Zweige an, ist man geneigt zu glauben, es gäbe viele Religionen; doch sieht man den ganzen Baum an, versteht man, dass es nur eine einzige Religion gibt.“ Mahatma Gandhi

„Es ist egal woran man glaubt – Hauptsache man glaubt!“ – das war schon immer meine Meinung. Nun gibt es bestimmt viele – und selbst ich gehöre dazu – die manche Religion nicht wirklich verstehen oder gar gutheißen. Religion, die dem Mann etwa alles erlaubt und der Frau jeglichen Wert entzieht. Religion, die den Satz „Du sollst keine anderen Götter haben neben  mir“ mehr als wörtlich nimmt; da werden nicht mal Andersgläubige geduldet, sondern verfolgt und getötet. Religion ist sehr verschieden und ist es nicht die eigene Religion, in die man quasi reinwächst, erscheint sie uns manchmal rau und grob, nicht nachvollziehbar….

Eines aber haben Religionen gemeinsam; Glaube. Und letztendlich geht es nicht darum, wie stark unser Gott ist, sondern wie sehr wir an ihn glauben. Unser Glaube macht uns stark, nicht unser Gott. Es gibt viele Religionen, aber nur einen Glaube; den Glauben, der uns stark macht. Letztendlich müssen wir auch nicht verstehen, woran andere glauben, sondern jedem zustehen lassen, was nun mal jedem zusteht; an irgendetwas zu glauben…

church-828582_1920

Bild von Free-Photos auf Pixabay

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s