20. September … Zeit für eine Auszeit!

Kennt ihr das; man hat so unglaublich viel Weg vor sich. Manchmal steil bergauf, manchmal durch so viel Dunkelheit, manchmal zwar flach und eben aber so endlos lang, dass man selbst am Horizont nichts erkennen kann, ob es da irgendwo aufhört. Aber man beißt sich da durch, jeden Tag aufs Neue. Ignoriert jede Müdigkeit, jeden Schmerz, den man ignorieren kann. Gegen jeden Drang, einfach aufzugeben, gegen jeden Mucks, den der Verstand manchmal noch ansatzweise von sich gibt. Man geht Schritt für Schritt stur weiter. Oft nur noch diesen Horizont ganz hinten im Auge und diesen unbesiegbaren Glauben im Herzen; es wird enden da hinten, ich muss nur bis da hin. Ich muss nur durchhalten, alles wird gut! Und dann, nach einer gefühlten Ewigkeit, erblickt man endlich das Ziel. Erleichtert sammelt man seine letzten Kräfte und will versuchen, dieses eine letzte Stück aufrecht und anständig hinter sich zu bringen. Und da erst merkt man; Kraft hat man eigentlich gar nicht mehr so viel. Hoffnung, ja, die einen unermüdlich vorantreibt. Glaube, der einen immer und immer wieder aufrecht hält. Stolz, der einen bis zuletzt davon abhält, sich einfach fallen zu lassen und nie wieder aufzustehen. Aber Kraft? Nicht mehr viel…

Leute, so geht es mir grade. Elf Tage, bis der Laden, in dem ich arbeite, dicht gemacht wird. Und jetzt, wo dieses Ziel genau vor mir liegt, merke ich, was diese Arbeit dort tatsächlich abverlangt hat von mir. Viel, sehr viel. Ich bin so müde geworden in den letzten zwei Wochen. Müde und kaputt. Jahre hatte ich das nicht mehr, dass ich mich so k.o. gefühlt habe. Aber – und das ist sicher – ich werd die letzten Tage schön brav durchziehen und dann werd ich mir zwei bis drei Wochen gönnen, um meinen leicht vernachlässigten Haushalt auf Vordermann zu bringen und dann greif ich wieder an. Ich bin jetzt mal lieb zu mir selber und sage; nein Nici, du wirst nicht alt. Du brauchst nur mal ein wenig Pause und dann wird das wieder… 😉

landscape-4483411_1920

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s