11. August … Kaffee geht immer…

Stillstand. Stillstand und Ungewissheit, das sind so die Dinge, die ich immer versuche, zu vermeiden. Lieber mal die Richtung wechseln, als komplett stehen bleiben. Lieber einmal mehr nachfragen, als nicht zu wissen, was eigentlich los ist oder passieren wird. Und doch steckt man manchmal fest und weiß nicht so recht, wann und wie es weiter geht. Mich macht es zur Zeit noch müder, als ich es ohnehin schon bin…

Irgendwie bin ich wohl ein Kontrollfreak; ich fühl mich am wohlsten, wenn ich alles unter Kontrolle oder wenigstens im Griff habe. Nicht nur zuschauen, sondern eingreifen können zu jeder Zeit. Das ist wie mit dem Flugzeug; ich flieg nicht gerne, weil ich keine Kontrolle hab. Aber ist das nicht auch eine Vertrauensfrage? Dem Piloten vertrauen oder im Moment meinem Anwalt? Und was macht man dann mit dem Gefühl, welches einen beschlichen hat, dass man nicht grade den besten Anwalt hat? Als Ungeduld abhaken oder Zweifel draus enstehen lassen? Zum Glück hab ich dank meiner Nackenschmerzen gar keine Lust, darüber nachzudenken…

Ich halte es mal so, wie ich es immer mache; wenn ich etwas nicht ändern kann, dann beschäftigt es mich nicht. Also abwarten und weiter Kaffee trinken, der hält wenigstens wach…

coffee-791045_1920

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s