22. Juli … so wird das nix!

Man ist schon verwöhnt, wenn man sein ganzes Leben mehr oder weniger gesund und vor allem nie wirklich chronisch krank war. Gestern bekam ich die Quittung, dass ich trotz meinem gebrochenem Zeh mit zum Schwimmen gegangen bin. Trotzdem versuchte ich, in einen Schuh zu passen, was ich zähneknirschend und ja, fast heulend, aufgab. Bis Mittwoch wird das klappen – ermutigte ich mich selbst, noch immer in der Hoffnung, Donnerstag arbeiten gehen zu können. Und dann kam ich auf die glorreiche Idee, den Verband abzumachen; das Tape müsste doch genügen? Seither schleiche ich still und humpelnd durch meine Wohnung. Und nein, ich komme auch ohne Verband in keinen Schuh…

Tja, wie bringt man einem so sturen Menschen wie mir bei, wann Schluss ist? Wann es genug ist und es einfach nicht mehr geht. Immer noch versuche ich, ein paar Termine zu retten, merke aber langsam, dass es wohl kaum umsetzbar sein wird. Ich bin mir noch nicht mal sicher, wie ich die Kinder in einer Stunde in die Schule bekomm. Aber irgendwie werd ich sie dort hinbekommen. Und danach muss ich zum Hausarzt wegen der Krankmeldung. Alles werd ich vor den Ferien wohl nicht mehr schaffen, aber versuchen ganz bestimmt. Ein Fahrdienst wär nicht schlecht….

Da merkt man mal wieder, welchen Luxus man eigentlich lebt. Raus aus dem Haus, rein ins Auto und los gehts, wo immer man grad hin will oder muss. Alles ganz easy und doch ist man manchmal zu faul, mal eben was erledigen zu gehen. Jetzt, jetzt ist schon das Schuhe anziehen gar nicht so einfach und das Autofahren werd ich diese Woche wohl sein lassen. Dafür lern ich mal wieder so richtig zu schätzen, wie bequem und gut wir eigentlich leben dürfen, auch wenn der Zeitpunkt mal wieder der schlechteste ist… 😉

chucks-153310_1280

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu „22. Juli … so wird das nix!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s