26. März … ich weiß, was ich nicht bin!

„Vielleicht geht es auf dem Weg gar nicht darum, irgendwas zu werden. Vielleicht geht es darum, alles abzuwerfen, was wir nicht sind, sodass wir das sein können, wofür wir bestimmt sind.“ P. C.

Genau so bin ich meinen Weg gegangen. Alles, was nicht ich war, hab ich losgelassen, liegengelassen, einfach nicht mehr mitgenommen. Die Frage „Wer bin ich?“ zu beantworten, ist mit das schwerste, was man sich irgendwann beantworten will. Einfacher ist es da manchmal, sich zu fragen; was bin ich nicht? Vielleicht bin ich noch nicht an dem Punkt, an dem ich sicher weiß, wofür ich bestimmt bin auf dieser Welt. Aber inzwischen genügt mein Glaube immerhin soweit, zu wissen – ich BIN und ich kann sehr vieles SEIN. Was mag es mir bringen, von meiner Bestimmung zu wissen, wenn ich nicht mal verstanden habe, dass einzig und allein ich für das alles hier verantwortlich bin? Für die Dinge, die ich tue genauso, wie für die Dinge, die ich nicht tue. Für jedes Wort, welches ich spreche, jeden Weg, den ich gehe, jedes Lächeln, welches ich erwider, jedes Schweigen, welches ich nie gebrochen habe…

Mag sein, wir machen manchmal etwas und es kommt darauf keine Reaktion mehr. Vielleicht, weil wir es zu spät getan haben oder auch einfach nur, weil es für niemanden von Bedeutung war. Was wir aber auf jeden Fall mitnehmen sollten, ist die schlichte Tatsache; wir haben es versucht! Wir haben nicht einfach irgendwelche Vorstellungen von dieser Welt in uns getragen und auf den Moment gewartet, da sie erfüllt werden. Nein, wir sind da raus gegangen und haben etwas dafür getan. Jeden Tag aufs neue, immer wieder. Nicht immer allein dafür, dass es uns etwas einbringt, sondern allein schon, um immer sicher zu sein; ich hab es versucht!

morgenstimmung-3998464_1920

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s