21. März … wir begegnen immer nur uns selbst…

„Nur wenn wir einem Problem unsere volle Aufmerksamkeit zuwenden und es augenblicklich lösen – es nicht in den nächsten Tag, in die nächste Minute mit hinüber nehmen – dann ist innere Abgeschiedenheit da. Es ist sehr wichtig, innere Abgeschiedenheit, inneren Raum zu haben; denn das bedeutet, in der Freiheit zu leben, unbelastet zu sein, zu wirken, schwerelos zu sein.“ Krishnamurti

Es geht nicht darum, sich den Kopf über etwas zu zerbrechen. Viel mehr geht es darum, zu verstehen; alles im Leben hat eine Ursache. Egal, was uns heute widerfährt – die Ursache dafür ist definitiv vorhanden. Ein Auslöser sozusagen, der heute entsteht oder irgendwo in der Vergangenheit zu suchen ist. Und dieser Auslöser wird etwas bewirken; das, was uns heute geschieht. Es geht also nicht darum, etwas zu verstehen; warum, weshalb, wieso geschieht uns das? Ausgerechnet uns! Sondern allein darum, die Ursache dafür zu suchen. Erst dann können wir verstehen und lernen. Und vor allem; es annehmen und loslassen. In den meisten Fällen sind wir selbst der Auslöser. Und wenn wir das herausgefunden haben und etwas Verstand besitzen, dann werden wir in Zukunft aufmerksamer leben. Bedachter und bewusster darauf achten, was wir wirklich tun, ganz einfach weil wir uns bewusst sind; egal, was ich mache, es wird Auswirkungen haben, auch auf mich!

Also bevor man sich wundert, warum einem nur schlechtes widerfährt und man vom Pech verfolgt scheint; wie viel gutes hat man denn selbst getan? Was hat man überhaupt selbst getan und fällt jetzt auf einen zurück? Wenn es also mal wieder rasant bergab geht und es das Leben scheinbar überhaupt nicht mehr gut mit einem meint; einfach mal bei sich selbst anfangen. Das Leben merkt sich nämlich alles und wird es dir zurückgeben. Und wer bei dem letzten Satz grade ein schlechtes Gefühl im Magen bekommt; immerhin hast du noch ein schlechtes Gewissen! Da ist noch nicht alles verloren… 😉

the-road-815297_1920

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s