1. März … Respekt hast du dir verdient…

Respekt. Für manche ein Fremdwort, das sie erst mal googeln müssen. Und wenn man das macht, kommen da eigentlich zwei Dinge zum Vorschein:

1. auf Anerkennung und Bewunderung ruhende Achtung

2. von jemandem Aufgrund seiner höheren, übergeordneten Stellung empfundene Scheu, die sich in dem Bemühen äußert, kein Missfallen zu erregen

Also mal ganz ehrlich; ich brauch weder Anerkennung noch Bewunderung; Achtung allein würde mir genügen. Allein dieses Zwischenmenschliche, wo man eigentlich davon ausgehen kann, dass man nicht beleidigt oder angegangen wird und dass andere ganz schlichte Grenzen einhalten. Punkt zwei spreche ich nicht mal an, ich hab weder eine höhere noch übergeordnete Stellung. Alles, was ich gelegentlich einfordere ist die Tatsache, das ich Menschen auf Augenhöhe begegnen möchte. Man kann mit jedem Menschen anständig umgehen, egal was er ist, woher er kommt, warum er spricht. Allerdings entscheidet doch jeder allein, wen er in sein Feld lässt und wie nahe. Jeder Mensch hat sein Energiefeld, der eine pflegt seines, der andere nicht. Bleibt jedem selbst überlassen…

Wo also beginnt Respekt und wo endet er? Und wie viel Respekt muss man einem beruflich übergeordneten Menschen entgegen bringen, der längst nicht das Wissen in sich trägt, welches man selbst hat? Ist Respekt allein Verdienstsache, muss man ihn sich verdienen? Ich meine, ich bringe Respekt auf, für jeden mir höher gestelltem Mensch. Einen gewissen Grundrespekt habe ich da immer, der wurde mir anerzogen. Letztendlich bringe ich jedem Menschen gewissen Respekt entgegen, allerdings kann sich das ändern, wenn man mir so gar keinen entgegen bringt. Zwar bleibe ich anständig, wenn ich einem Vorgesetztem sage, dass er ein Idiot ist, aber ich sage es ihm. So, wie ich es jedem anderen auch sagen würde, der es in meinen Augen ist. Nur bei ganz wenigen Ausnahmen spare ich es mir, denn sie würden selbst das nicht verstehen… 😉

forest-4023269_1920

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s