19. Februar … vertrauen kann man nicht nur lernen…

Obwohl ich zur Zeit eher einen Schritt zurück gehe, geht es mir gut wie lange nicht mehr. Ich halte es immer noch für besser, sich einen Fehler einzugestehen und ihn abzuwenden, als stur weiterzugehen.  So wie ich es immer noch für den besseren Weg halte, immer ehrlich zu sich selbst zu sein. Wenn wir uns selbst nicht mehr vertrauen können, wem dann? Und wem wollen wir glauben, wenn nicht uns zuerst?

„Wem willst du noch vertrauen?“, den Satz hab ich erst gestern wieder gehört. Mag sein, diese Welt ist anders als früher, mag sein, solche Werte gingen irgendwann verloren; Respekt, Vertrauen, Loyalität,… Wenn ich mir solche Gedanken mache, dann frage ich mich immer; wenn du jemandem 20 Euro leihen willst, was musst du dann haben? Richtig, zwanzig Euro. Wir können nur geben, was wir selbst haben. Wenn wir uns selbst nicht vertrauen, respektieren, uns gegenüber loyal bleiben, dann werden es andere auch nicht tun. Also wenn wir uns das nächste mal fragen, wem wir vertrauen können, sollten wir uns vielleicht mal fragen; vertrau ich mir selbst? Meinem Herzen, meinem Gefühl, meinem Verstand, überhaupt meinem Weg? Das meiste, was uns im Leben begegnet – vor allem Mangel – ist ein Spiegel unserer Seele. Es zeigt uns also, was uns selbst fehlt oder wo es bei uns selbst nicht in Ordnung ist.

Da ist sie also wieder; die Tatsache, dass alles bei uns selbst beginnt. Alles. Egal, was wir vorhaben, bemängeln, fürchten oder lieben; wir sollten damit immer bei uns selbst beginnen. Wie ein neuer Weg; man kann noch so sehr wissen, wo er anfängt und wohin er gehen soll; den ersten Schritt werden wir ganz allein machen müssen…

directory-1273088_1920

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu „19. Februar … vertrauen kann man nicht nur lernen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s