29. Januar … aber bleibe nicht dort!

„Wenn du wissen willst, wie das Licht wirklich ist, geh ins Dunkel.“ Sprichwort

Eigentlich logisch, oder? Eigentlich einfach, oder? Habt ihr es schon mal versucht; im Licht zu leben? Alles, was ihr seid, fühlt, wollt, gebt, macht im guten zu sein, fühlen, wollen, geben und machen? Mit dem Herzen, mit eurer Liebe, rein. Habt ihr überhaupt schon mal drüber nachgedacht, ob ihr gut seid oder schlecht? Spielt das überhaupt eine Rolle?

Für euch vielleicht nicht, aber alles was ihr im Leben erwirkt, geschieht in dem, was ihr seid – und das kann für andere durchaus Konsequenzen haben. Wenn ihr mit negativen Gedanken lange genug etwas für andere macht, dann gebt ihr das negative weiter an die Menschen, für die eure Handlungen sind. Und wer jetzt sagt; na also, dann betrifft es ja nicht mich, sondern nur die anderen. Ja, richtig. Nur die anderen. Das ist und bleibt dann Charaktersache, ob man damit leben kann auf Dauer.

Ich hatte nie Angst, irgendwas davon kehrt auf mich zurück. Das tat es nie. Den Pakt hatte ich schon viel früher ausgehandelt und den Preis für das Ganze auch. Und es spielt für mich keine Rolle, dass ich ihn schon lange zahle und noch lange zahlen werde. Es ist mir egal, dass ich nichts von diesem Preis zurück erhalten werde, obwohl ich aufgehört habe, anderen bewusst und intensiv zu schaden. Ich möcht nur frei sein von der Schuld, nochmal irgendwem zu schaden. Das ist mir genug. Ich wünsche niemandem die Dunkelheit…

sunset-3956389_1920

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s