23. Januar … da ist noch so viel Schatten im Licht…

Seit fast zwei Jahren versuch ich nun, meinen Weg zu gehen; fort von der Dunkelheit, nah am Licht. Mir war fast von Beginn an meines Weges klar, dass ich die Dunkelheit nie ganz hinter mir lassen werde; sie ist wie ein Kind, welches zu mir gehört. Vertraut, geliebt, vermisst. Aber seit beinah zwei Jahren ersticke ich jeden schlechten Gedanken, der in mir hoch kommt und in schwarzer Magie enden will. Sprich; sobald ich auch nur ansatzweise darüber nachdenke, auf irgendwas oder irgendwen einen Fluch zu legen, verbiete ich mir selbst jeden weiteren Gedanken in diese Richtung.

Nun bin ich ebenfalls seit zwei Jahren in einer wundervollen Online – Gruppe, welche aus meinesgleichen besteht; Hexen. Und in dieser Gruppe kam gestern die Einladung, alle stillen Mitleser sollten sich einfach mal vorstellen, ein wenig über sich plaudern. Da ich definitiv zu den stillsten Lesern gehöre, ließ ich mir das ganze durch den Kopf gehen. Warum bin ich still? Warum nur Mitleser? Und was gibt es groß über mich zu sagen? Nun, Tatsache ist, dass der schwarze „Hexenteil“ in mir noch immer da ist, sehr stark ist; ich kann ihn bändigen, aber nicht zerstören. Und nach beinahe zwei Jahren ist mir in dieser Gruppe kein einziger Bericht von einer Hexe begegnet, die schwarz ist. Was liegt da näher, als zu schweigen? Und der Frage; kann ich auch Gutes tun? Wirklich Gutes mit meinen Fähigkeiten? Mir fiel dabei nur ein, was ich schlechtes tun kann und sofort kam mir dazu jemand in den Sinn, der es verdient hätte. Bei diesen Gedanken durchströmte mich eine solch starke Energie, wie ich sie lange nicht mehr gespürt habe. Wahnsinn! Ich bin noch da, meine schwarze Seele mag in mir schlummern, aber sie ist da. Scheinbar stärker und mehr denn je bereit, etwas zu tun, als je zuvor.

Vielleicht können wir letztendlich doch nur sein, was wir sind. Vielleicht können wir vieles, auch uns selbst, ändern – unsere Seele nicht. So sehr wir es wollen, uns wünschen, daran arbeiten; sie wird am Ende stärker sein als wir…

conifer-1850227_1920

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s