7. Januar … was kommt, wird auch wieder gehen…

Das war dann gestern mal nichts mit Schlittenfahren. Es hat den ganzen Tag geregnet und der Schnee schmolz uns quasi unter dem Hintern weg. Des einen Leid, des anderen Freud; ich fand es prima, nicht wieder knietief im Schnee stehen zu müssen. Die Kinder fanden es eher doof. Bleibt zu hoffen, dass noch mal Schnee liegen bleibt diesen Winter; Omas Schlittenberg ist schon eine rasante Abfahrt und jedesmal ein kleines Abenteuer für die Jungs.

Da ist sie dahin, die erste Woche vom neuen Jahr. Ohne größere Vorkommnisse, still und leise schlich sie vorüber. Trotz Ferien der Kinder hab ich ein paar Dinge geschafft. Bis März hab ich jetzt auch die xBox stillgelegt. Da kommt das nächste Spiel raus, welches mich interessiert, bis dahin wird jetzt mal nicht gezockt. Nicht, weil ich zu viel Zeit damit verbringe, sondern damit ich mich ganz bewusst mal eine Zeit lang nur mit dem wesentlichen beschäftige.

Zu guter letzt hat sich noch ein für mich sehr wichtiger Mensch aus meinem Leben ausgeklinkt. Wird eine Weile weh tun, bis ich mich damit abgefunden habe, mir fällt dazu grad ein Lied von Rosenstolz ein: „Ein anderes Gefühl von Schmerz…“ Er wird vergehen, dieser Schmerz, wie alles andere auch. Und immer mehr wird für mich spürbar, wie unwichtig für mich das Außen geworden ist. Freunde, wirkliche Freunde die ein Stück weit teil des eigenen Lebens werden, hat man ja wenige. Und mehr braucht man eigentlich nicht, wenn man nichts mehr im Außen sucht. Wenn man sich dessen bewusst ist – alles, was man zum Leben braucht, trägt man in sich selbst! Und wer denkt, mir sei inzwischen alles gleichgültig, der irrt. Es gibt Menschen da draußen, für die ich jederzeit wieder meine Rüstung anzieh und mein Schwert erhebe – so sehr ich das in Zukunft auch vermeiden wollte, aber dazu bin ich immer bereit!

middle-ages-2010659_1920

 

 

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu „7. Januar … was kommt, wird auch wieder gehen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s