22. Dezember … mir gehts gut!

Oweia, da hab ich ja wieder was los getreten. Manch einer hat mich gestern nach meinem Blogeintrag gefragt, ob alles ok wäre bei mir. Danke der Nachfrage, alles bestens – bis auf die Erkältung, die wird langsam fies…

Ich denke, es gibt für alles eine Zeit; auch, um sich zu erinnern. Wenn ich am Zocken bin, dann erlaube ich mir manchmal, vergangene Gefühle wieder aufleben zu lassen. Meistens fängt das damit an, dass ich mich mit mir selbst unterhalte. Habt ihr sowas schon mal gemacht? Euch selbst gefragt „Weißt du noch?“? Oder „Wie geht es dir, altes Mädchen?“ Wenn ich tiefenentspannt bin mach ich das gerne. Da kommen die schönsten Gespräche raus. Gerade ich, wo kaum noch Verbindungen zu meiner Vergangenheit habe und unbewusst herstelle, genieße es tatsächlich, wenn mal was hervorsprudelt.

Wir alle haben eine Vergangenheit, die aus guten und schlechten Erinnerungen besteht. Wir können in Angst weiterleben, dass sich das Schlechte wiederholt. Oder wir können lernen, dass auch das zum Leben gehört und immer wieder sein wird. Was wir am meisten fürchten, wird irgendwann passieren. Auch das Leben hat seine Gesetze…

Also danke der Nachfrage; mir geht es gut! Von Zeit zu Zeit mache ich mir bewusst, WIE gut es mir geht. Das geht am einfachsten, wenn man sich zwischendurch erinnert, wie schwer es mal war. Wir können uns die Nacht eben nur wirklich vorstellen, wenn es dunkel ist…

woman-994737_1920

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s