9. Dezember … und wann machst du dich frei?

„Der Schmerz entsteht nicht aus dem Nichthaben; sondern aus dem Habenwollen und doch nicht haben. – Sich aus dieser Einsicht so viel wie möglich des Wollens zu entschlagen ist der Gipfel des Stoizismus, als Ethik der reinen Vernunft oder ist die höchste Lebensklugheit.“ Arthur Schopenhauer

Der erste Satz reicht eigentlich völlig. Mir hat ein recht junger Mensch erst kürzlich gesagt, dass er von diesem Leben nichts mehr erwartet. Alles, was er jetzt noch lebt, sei Zugabe. Ich kann eins zu eins eine solche Aussage auf mein eigenes Leben spiegeln. Seit ich 19 Jahre alt war, schien mir alles – jeder einzelne Tag – ein Bonus, den ich nie haben wollte. Ich hatte keinen Glauben daran, dass das Leben noch irgendwas sinnvolles mit mir vor haben könnte. Dass da doch noch irgendwas kommt, was alles radikal verändern könnte, vielleicht sogar Sinn machen würde. Es kam nicht. Und es wäre nie gekommen, hätte ich selbst nicht eines in der Tat radikal verändert; mich.

An dem Tag, an dem ich entschieden habe, endlich zu leben, habe ich aufgehört, Erwartungen zu haben. Was nicht heißt, dass das Leben in meinen Augen nichts mehr hervorbringen wird. Sondern viel mehr die Erkenntnis, dass es nichts bringt, eine Erwartung zu haben aber nichts dafür zu tun.

Seit ich allein darauf vertraue, dass alles, was geschieht, zu mir gehört und richtig ist, seither kommt genug und viel gutes. Und umso mehr zu mir kommt – von ganz allein – umso dankbarer bin ich. Ich hab einfach nur aufgehört, irgendetwas unbedingt haben zu wollen – wenn es für mich bestimmt ist, wird mein Weg mich dort hin führen. Viel mehr schätze ich alles, was mir im Leben geschenkt wird. Zufriedenheit entsteht in uns selbst und daraus kann irgendwann Glück enstehen. Also macht euch frei von dem Irrglauben, irgendetwas haben zu müssen; ihr knechtet euch nur selbst damit…

mountains-80798_1920

Advertisements

2 Kommentare zu „9. Dezember … und wann machst du dich frei?

  1. I am sure this article has touched all the internet
    visitors, its really really fastidious post on building up new webpage.
    I just could not go away your website prior to suggesting that I extremely enjoyed the standard information a person supply on your visitors?
    Is gonna be again ceaselessly in order to check up on new posts I’ve
    been surfing on-line greater than 3 hours lately, yet I by no means discovered
    any attention-grabbing article like yours.
    It is lovely worth enough for me. In my view, if all webmasters and bloggers made just right content
    as you did, the net will probably be a lot more helpful than ever
    before. http://foxnews.org

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s