1. Oktober … keiner liebt mich…

Wenn ich mich zu lange im Internet aufhalte, frage ich mich immer wieder; was wird wohl zuerst zerstört sein; die Erde oder mein Gegenüber? Manche Menschen sind tatsächlich damit beschäftigt, sich – oft mit sehr viel Liebe – selbst zu zerstören. Sie halten fest an dem Glauben, dass das Leben sie nicht liebt. Klammern sich an längst vergangene Zeiten und geben ihnen zugleich die Schuld daran, nicht weiter zu kommen. Stillstand – eigen verschuldet, weil man die Vergangenheit nicht loslässt – und der wird dann zum Feind erklärt, immerhin zerstört er einem das ganze Leben…

Eigenverantwortung; heißt nicht, dass man einfach für alles grade stehen muss. Sondern zu aller erst erkennt, dass man eigen ist. Ein eigener Mensch, mit eigenen Möglichkeiten, Wünschen und eigener Verantwortung. Denn das sind wir; für uns selbst verantwortlich. Für unser Glück, für unser Leid, für unseren Weg. Niemand außer uns selbst. Und wenn wir das nicht verstehen, werden wir uns mit unserem eigenen Glauben, die ganze Welt sei gegen uns, zerstören. Dabei hätte es genügt, an sich selbst zu glauben!

IMG_1751

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s