28. September … bleib bei dir selbst!

Neuanfang; was ist das für euch? Viele sagen; raus hier, einfach mal weg. Umziehen, weit weg, nichts mitnehmen, ganz von vorne anfangen. Klingt irgendwie alles verlockend und die Strategie ist immer die gleiche; Zu Geld kommen oder ansparen und dann ohne viel Gepäck und Altlasten irgendwohin. Unbezahlbar finde ich jedes mal den Blick, wenn man den Leuten eines klar macht; du kannst bis ans Ende dieser Welt gehen, du wirst eines ganz sicher mitnehmen – dich selbst! Ganz egal, was man in sich trägt; die unerfüllte Liebe, das allgemeine Chaos, einen Rattenschwanz voll Ärger oder einfach gesunde Naivität – das alles wird einen begleiten, wenn man mit „nichts“ in eine  neue Welt aufbricht.

Wann erreichen wir den Punkt, an dem wir uns ein neues Leben wünschen? Wenn wir von allem genug haben; zu viel Ärger, zu viele Probleme, zu viel Stress? Oder wenn es uns einfach nie genügt; zu wenig erfüllte Träume, zu wenig Zeit, zu wenig Leben? Letztendlich spielt es keine Rolle, warum wir gehen wollen, gar fliehen. In ein vermeintlich besseres Leben; dorthin, wo alles schöner, größer, bunter, besser wird.

Wenn ihr mich fragt; nichts davon werdet ihr finden. Wer unzufrieden losgeht, der wird unzufrieden ankommen. Ändern wird sich erst etwas, wenn wir bei uns selbst anfangen. Mal wieder. Wir müssen lernen, mit uns selbst zu leben und das ist manchmal die größte Herausforderung.

P1000090

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s