15. August … ich umarme dich…

Neun Jahre hab ich auf diesen Tag gewartet und gestern war er endlich da! Mein großer Sohn hat mich darum gebeten, mit ihm zu kuscheln. Spontan hab ich mich zu ihm gelegt, seine Magen – Darm Geschichte (der ich seit Tagen mit Sagrotan und viel Abstand entgegenwirke) für einen Moment ignoriert und dann hat er mich ganz fest umarmt und wohlig geseufzt. War das schön!

Wer jetzt denkt; na und, was daran ist jetzt so besonders? Mein Sohn hat es nie zugelassen, dass ich ihn anfasse oder umarme. Immer, wenn ich es versucht habe, hat er mich energisch abgewiesen, manchmal sogar von sich weg geschubst. Als Autist ist es nicht ungewöhnlich, dass er keinen Körperkontakt mag. Aber als Mutter überkommt es einen manchmal, wenn man sich freut oder wenn man trösten möchte, ihn in den Arm zu nehmen. Fehlanzeige. Bis gestern, als er es plötzlich einforderte und ich natürlich nicht nein sagte. Und es fühlte sich endlich richtig an, als wär er jetzt endlich ganz bei mir. Ich weiß nicht, ob man sich das vorstellen kann, aber mein Sohn ist mir so oft fremd, weit fort von mir. In einer  anderen Welt – in seiner kleinen, eigenen Welt – zu der man einfach keinen Zutritt findet und die man von außen einfach nicht verstehen kann. Und für einen Moment hat er mich jetzt reingelassen und entgegen seinem teils aggressiven und oft sehr lautem Verhalten ist es in seiner Welt ganz friedlich und still. Ganz weich und sanft. Ich hab meinen Sohn so noch nie erlebt.

Mich nimmt selten jemand in den Arm, wenn dann mein kleiner Sohn. Der klammert sich von Zeit zu Zeit mal an mich wie ein Äffchen. Ich bin schon eine ganze Weile alleine und mir fehlt diese körperliche Nähe sehr selten. Und ich wünsche meinem Sohn, dass auch er einmal sehr gut ohne Nähe leben kann. Oder er lernt es tatsächlich noch, wie schön und kraftspendend es sein kann, wenn man in den Arm genommen wird.

 

IMG_1391

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s