23. Mai … jetzt und hier…

„Lebe den Moment“ heißt es, was durchaus bedeuten mag, dass man immer bewusst leben sollte. Jeden einzelnen Moment. Aber heißt es nicht auch, dass es im Moment kein gestern oder morgen gibt? Gibt es nicht, denn im Moment gibt es nur jetzt und hier.

Wenn wir aufhören, mit unseren Gedanken noch am vergangenen Tag zu hängen, machen wir uns frei von der Vergangenheit. Wir können aufhören, uns zu fragen „Warum hab ich…“, „Wieso war ich…“, Weshalb bin ich…“. Egal, welche fragen wir uns wegen gestern stellen; wir können keine einzige Antwort davon heute noch ändern.

Genauso verhält es sich mit morgen; egal, was wir uns deswegen heute fragen; die Antwort darauf bekommen wir erst morgen. Es sind also absolut sinnlose Gedanken. Wenn wir also unsere Gedanken auf das „Hier und jetzt“ fokussieren, denken wir tatsächlich in dem einzigen Moment, den wir wirklich verändern können. WIRKLICH, denn wir können allein durch unser WIRKEN etwas verändern. Nicht die Zukunft, nicht die Vergangenheit, sondern einzig und allein den Moment.

Wenn wir also bewusst jeden einzelnen Moment leben, entgeht uns nicht der Augenblick, den wir verändern können. Leben wir immer nur einen Tag und überlassen jeden anderen Tag der Vergangenheit und Zukunft, dann haben wir außerdem die Möglichkeit, jeden Tag völlig neu anzufangen. Und wir ersparen uns einen Großteil unseres „Gedanken machen – nachdenken“.

Lebe den Moment – und du wirst frei sein.

FQLZ1031 (1)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s