Feedback

Mehr und mehr erhalte ich – bisher nur positives – Feedback auf meinen Blog. Es freut mich ungemein, dass es Menschen da draußen gibt, die das hier lesen. Die daran teilhaben, wie es mir geht, was ich denke, fühle. Ich steh am Anfang von einem Weg, der für mich sehr, sehr lang scheint und nicht ganz einfach ist und jedes Feedback hier gibt mir das Gefühl; ich geh ihn NICHT ALLEIN! Ganz lieben Dank an jeden, der sich hierzu äußert. Ist das nicht ein schönes Geben und Nehmen? Ich geb euch hier meine Gefühlswelt wieder und ihr gebt mir dazu Meinungen.

Geben und nehmen, etwas, das sehr schnell aus dem Gleichgewicht fällt. Schon als Kind habe ich „Tabaluga“, den kleinen grünen Drachen von Peter Maffay gehört. In einem Lied daraus heißt es

„… ich wär so gerne geliebt, doch wer nur nimmt und nicht gibt, wird allein sein!“

Sind wir einsam weil wir nicht teilen? Was überhaupt teilen? Wir teilen Gefühle, Liebe, Nähe mit denen, die uns am nächsten sind. Ich teile mein Brot mit meiner Nachbarin, wenn sie wieder keines gekauft hat. Ich teile meine Zeit mit Freunden, die jemanden zum zuhören brauchen. Ich teile meine Gebete, in denen jeder einen Platz findet, der Hoffnung braucht. Ich teile meine Freude an Kleinigkeiten, indem ich sie anderen zeige. Ich teile, was auch immer sich teilen lässt und jemand danach fragt. Ich gebe, wann immer ich kann. Warum? Weil ich froh sein werde, wenn ich irgendwann etwas brauch und irgendjemand teilt dann mit mir!

Und vergesst nicht, zu danken, wenn ihr nehmt. Und zu geben, wenn ihr könnt… Ihr gebt mir hier grade so viel und dafür danke ich euch sehr!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s